Kamerastative / Foto-Stative

Dreibein-Kamerastativ

Stative für Kameras sind nicht nur praktisch und bequem, sondern oftmals auch absolut notwendig. Gerade bei längeren Belichtungszeiten, zum Beispiel bei Nachtaufnahmen, darf die Kamera während des Auslösens nicht wackeln, sonst wird das Bild unscharf und ist nicht zu gebrauchen. Sobald die Belichtungszeit 1/Brennweite übersteigt, sollte man ein Stativ benutzen (= 1/200 s bei einer Brennweite von 200 mm). Wer kein ruhiges Händchen hat, sollte lieber schon früher zum Stativ greifen.

Dreibein-Stative

Stative gibt es in unterschiedlicher Ausführung. Am häufigsten sind die so genannten Dreibein-Stative im Einsatz. Es gibt sie als Variante für den Tisch und natürlich auch in Groß als Bodenstativ. Eine Auszugshöhe von 120 cm (kleine Menschen) bis 150 cm (große Menschen) ist hier sinnvoll. Zudem unterscheiden sich die Stative im Gewicht, das vom verarbeiteten Material abhängig ist. Ob Holz, Aluminium oder Stahl – hier hat jeder seine Vorlieben.

Tischstative, z. B. für Makroaufnahmen

Amazon Basics – Leichtes Kamera-Dreibeinstativ mit Tasche, 41,91–127 cm

Amazon Basics – Leichtes Kamera-Dreibeinstativ mit Tasche, 41,91–127 cm
  • Höhenverstellbares Stativ aus leichtem Aluminium; wiegt knapp mehr als 450 g
  • 3-Wege-Kopf ermöglicht Dreh- und Neigebewegungen. Porträt- und Landschaftsmodus
  • Schnellwechselplatte für ein schnelles Umstellen zwischen Aufnahmen
zum AngebotPreis: 18,59 €

Amazon Basics Mobiles Fotostudio

Amazon Basics Mobiles Fotostudio
  • Zusammenfaltbares, mobiles Fotostudio mit integrierter Hochleistungs-LED-Beleuchtung für Fotoaufnahmen mit einer Handkamera oder einem Smartphone
  • Zwei LED-Lichtstreifen positioniert für optimalen Kontrast, tageslichtähnlichem Licht von 5.600 K mit hohem Farbwiedergabeindex für einheitliche Farben
  • System mit 3 Türmagneten vorne für eine verbesserte Beleuchtung und Reduzierung von Reflektionen; Öffnung an der Oberseite für Bilder von oben
zum AngebotPreis: 137,58 €

Somikon Tripod: Standfestes Mini-Stativ mit flexiblem 3-Wege-Kopf (Kamera Ständer)

Somikon Tripod: Standfestes Mini-Stativ mit flexiblem 3-Wege-Kopf (Kamera Ständer)
  • Ideal für Aufnahmen mit längeren Verschlußzeiten • Perfekt für unterwegs • Präzises Ausrichten: integrierte Wasserwaage
  • Stabiles Drei-Bein-Stativ für Foto- und Videokameras • Schnellspannclips für den unkomplizierten Aufbau • Leichtgängige Kurbelsäule • Tragfähigkeit: 1500 g
  • 3-Wege-Kopf für flexible Kameraschwenks, für Aufnahmen im Quer- & Hochformat • Mittelverstrebung für sehr stabilen Stand • Maximale Stativhöhe: 48 cm • Transportmaße: 28 x 11 x 10 cm, Gewicht: 700 g
zum AngebotPreis: 21,99 €

Bodenstative für Kameras

K&F Concept® TM2324 Kamerastativ Reisestativ Fotostativ Kamera Stativ für Canon Nikon Sony Spiegelreflexkamera aus...

K&F Concept® TM2324 Kamerastativ Reisestativ Fotostativ Kamera Stativ für Canon Nikon Sony Spiegelreflexkamera aus...
  • 【Leicht und kompakt】Das Reisestativ mit Kugelkopf wiegt nur 1,36 kg (leichter als 5 Getränkedosen mit 330 ml). Zum Transport lassen sich die Stativbeine um 180 Grad hochklappen, was das Packmaß auf nur 46 cm reduziert!
  • 【Verstellbarkeit】 Die Arbeitshöhe kann in wenigen Sekunden von 41,5 cm auf 156 cm eingestellt werden. Bei der maximalen Arbeitshöhe können Sie das Motiv leicht aufnehmen, ohne sich zu bücken. Ohne Mittelsäule ist das Stativ bis zu 133 cm hoch, wodurch es sehr stabil und flexibel ist.
  • 【Schnellverschluss】Dank der Klappverschlüsse können Sie mit nur einer Hand, innerhalb von ein paar Sekunden schnell auf- und abbauen, damit Sie nie einen besonderen Fotomoment verpassen.
zum AngebotPreis: 69,99 €

Amazon Basics SM1303003 Rucksack für DSLRs / Laptops (graues Innenfutter)

Amazon Basics SM1303003 Rucksack für DSLRs / Laptops (graues Innenfutter)
  • Der Rucksack bietet Platz und Schutz für 2 SLR-Kameras, 3 - 4 Kamera-Objektive, einen Laptop mit einer Bildschirmdiagonal von 43,2 cm (17 Zoll) und weiteres kleines Zubehör
  • Anpassbare Polsterung im Innenbereich des Rucksacks Die Trennwände im Inneren können den eigenen Bedürfnissen entsprechend platziert werden
  • Die Gurte an der Seite des Rucksacks bieten einen sicheren Halt für Dreibein-Stative und anderes sperriges Equipment
zum AngebotPreis: 48,69 €statt 51,85 €

Rollei C6i Carbon kompaktes, leichtes Fotostativ aus Carbon, 3in1-Stativ, verwendbar als Dreibeinstativ, Makrostativ...

Rollei C6i Carbon kompaktes, leichtes Fotostativ aus Carbon, 3in1-Stativ, verwendbar als Dreibeinstativ, Makrostativ...
  • Stabiles Carbon-Stativ (8 Lagen) mit hoher Tragkraft von bis zu 12 kg – für professionelle Video- und DSLR-Kameras
  • Stativkopf lässt sich leichtgängig um 360° drehen und perfekt einstellen
  • Stativ auch als Einbeinstativ mit einer Höhe von 179,5 cm verwendbar
zum AngebotPreis: 142,99 €statt 149,99 €

Kamera Stativ für Spiegelreflexkamera (DSLR-Tripod mit Zubehör, 1530g leicht, 3-Wege Kugelkopf, inkl. Tasche, Reis...

Kamera Stativ für Spiegelreflexkamera (DSLR-Tripod mit Zubehör, 1530g leicht, 3-Wege Kugelkopf, inkl. Tasche, Reis...
  • DESIGN TRIFFT TECHNIK: Präzise und hochwertig ausgewählte Materialien, vereint mit durchdachter Technik, um all deinen Ansprüchen und Wünschen gerecht zu werden.
  • EXZELLENTES MATERIAL TRIFFT 360-GRAD RUNDUMBLICK: Das speziell konzipierte Aluminium Videostativ besticht durch Stabilität, Robustheit und seinem enorm belastbaren 360° Kugelkopf, welcher dir Rundum Sicherheit bietet.
  • HOCHWERTIGER DREHVERSCHLUSS TRIFFT SCHNELLIGKEIT: Dank der Aluminium Schraubverschlüsse ist schnelles und gleichzeitiges Ausziehen aller 4 Stativbeine mit einer Handumdrehung möglich. Individuelle Höhenverstellung und somit wackelfreie Profi-Bilder sind kein Problem mehr.
zum AngebotPreis: 83,99 €

Produktübersicht

Einbein-Stative

Immer beliebter werden die leichten und platzsparenden Einbein-Stative. Diese haben – wie der Name schon sagt – nur ein teleskopartiges Bein statt der üblichen drei. Dadurch sind sie beweglicher und passen in die Fototasche. Es wird vor allem bei Sportveranstaltungen und für Actionfotos eingesetzt (z. B. bei Motorsportaufnahmen).

Ein Nachteil der Einbein-Stative ist, dass man sie permanent festhalten muss. Um die Kamera schnell vom Stativ abnehmen zu können, sollte man beim Kauf auf eine Schnellwechselplatte achten. Zudem muss man beim Einsatz eines Einbein-Stativs ein ruhiges Händchen haben, damit die Bilder wirklich nicht verwackeln.

Hama Leichtes Einsteiger-Einbeinstativ mit 3-Wege-Kopf, Star 78 Mono 176 -3D, Champagner

Hama Leichtes Einsteiger-Einbeinstativ mit 3-Wege-Kopf, Star 78 Mono 176 -3D, Champagner
  • Das leichte Einbeinstativ für unterwegs oder im unwegsamen Gelände aus leichter Aluminium-Konstruktion
  • Min./ Max. Aufbauhöhe: 61 - 176 cm
  • Sicherer Stand: Gummifuß, Schnelle Veränderung der Aufbauhöhe durch funktionelle Schnellklemmen
zum AngebotPreis: 34,90 €

Walimex FT-1502 Aluminium Einbeinstativ 177 cm (max. Belastbarkeit ca. 5 kg, inkl. Handschlaufe und Transporttasche)

Walimex FT-1502 Aluminium Einbeinstativ 177 cm (max. Belastbarkeit ca. 5 kg, inkl. Handschlaufe und Transporttasche)
  • Robustes Profi-Monopod aus hochwertigem Aluminium
  • Hoher Bedienkomfort durch praktische Schnellverschlüsse und Moosgummiummantelung am Handgriff
  • Max. Belastbarkeit: ca. 5 kg
zum AngebotPreis: 34,90 €

Amazon Basics – Leichtes Kamera-Dreibeinstativ mit Tasche, 41,91–127 cm

Amazon Basics – Leichtes Kamera-Dreibeinstativ mit Tasche, 41,91–127 cm
  • Höhenverstellbares Stativ aus leichtem Aluminium; wiegt knapp mehr als 450 g
  • 3-Wege-Kopf ermöglicht Dreh- und Neigebewegungen. Porträt- und Landschaftsmodus
  • Schnellwechselplatte für ein schnelles Umstellen zwischen Aufnahmen
zum AngebotPreis: 18,59 €

Produktübersicht


Was ist beim Kauf eines Stativs noch wichtig?

Neben dem Einsatzzweck richtet sich der Kauf eines Objektivs natürlich auch nach dem Geldbeutel. Um die 50 Euro sollte der ambitionierte Hobbyfotograf für ein gutes Stativ mindestens einplanen. Wichtig ist eine entsprechende Stabilät – die Kamera darf auf dem Objektiv nicht wackeln, denn dann braucht man auch kein Stativ und kann gleich aus der Hand fotografieren.

Der Kugelkopf ist ein weiteres Kriterium für Qualität. Wer gern Panoramas fotografiert, sollte ein Stativ mit Panoramakopf kaufen, in das eine kleine Wasserwaage integriert ist.

Über das Gewinde muss man sich keine Gedanken machen, solange man keine Mittelformatkamera benutzt. Denn heutzutage kommt an allen Kameras und Stativen ein genormtes 1/4-Zoll-20-Gang-UNC-Gewinde zum Einsatz.

Gutes Stativ finden:

Testberichte zu Kamerastativen: Zur testberichte.de Seite >>